Über uns

Geschichte der Firma E. Jürges von den Anfängen bis heute

Lipperhaus früher

Lipperhaus früher

Die Firma wurde im Jahre 1910 von Carl Jürges in der Stammestraße in Hannover als Drechslerei gegründet. Sie expandierte schnell und die Werkstatt in der Stammestraße reichte bald nicht mehr aus. Carl und Emma Jürges erwarben 1920 ein Grundstück zwischen Stammestraße und Ricklinger Stadtweg, mit dem so genannten „Lipperhaus“ darauf.

Piependreiher Carl Jürges

Piependreiher Carl Jürges bei der Arbeit

Carl Jürges machte seine Meisterprüfung 1927, als kunstvoll Gedrechseltes nicht mehr so stark gefragt war, verlegte sich der „Piependreiher“, wie das Ricklinger Original allgemein genannt wurde, auf die Herstellung von Särgen.
Daraus entwickelte sich das Bestattungsinstitut.

1944 wurde das Haus und die Werkstatt der Familie durch Bombardierungen sehr stark beschädigt. Gleich nach Kriegsende 1945 wurde das Haus mit Werkstatt neu aufgebaut. Mit der Drechslerei und den Beerdigungen ging es stetig aufwärts.

Der alte Bestattungswagen

Der 1. Bestattungswagen

1947 wurde das erste Bestattungsauto gekauft. Im Dezember 1956 starb Firmengründer Carl Jürges. Die Firma wurde seiner Frau übertragen und auf Emma Jürges umbenannt. Die Geschäftsführung übernahm seine verwitwete Tochter Lucie Goertz, die wiederum von ihrer Tochter wertvolle Unterstützung erhielt.

Lipperhaus heute

Lipperhaus heute

Als die Tochter heiratete, bekam das Geschäft 1961 durch ihren Mann weiteren Aufschwung. So konnten zunächst in der Wallensteinstraße, dann in der Göttinger Landstraße in Hemmingen, Filialen eingerichtet werden. Am 1.04.1985 wurde 75-jähriges Firmenjubiläum gefeiert und das ehemalige „Lipperhaus“ wurde gründlich renoviert und modernisiert.

Die Firma ist mittlerweile auf die Enkelin des Firmengründers überschrieben.
Seit 1920 ist nun die vierte Generation in das Haus in der Willführstraße 6 eingezogen und führt die Firma im Sinne des Firmengründers weiter. Trotz der Vergrößerung des Geschäftes blieb die Firma E. Jürges ein Familienbetrieb, indem die individuelle Betreuung und Beratung der Kunden stets im Vordergrund bleiben.

 

Zeitungsartikel

Ein Artikel über Carl Jürges und sein Drechslerhandwerk

Ein Artikel über Carl Jürges und sein Drechslerhandwerk

Ein Artikel über Carl Jürges 75. Geburtstag

Ein Artikel über Carl Jürges 75. Geburtstag

Ein Artikel aus dem Beeke Blick über das Familienunternehmen

Ein Artikel aus dem Beeke Blick über das Familienunternehmen